Tütensuppe

Märchen erzählen. Von dem ausgebleichten HartzVier-Kind, das sich nachts auf die Chaussee stellt, sein viel zu großes T-Shirt ausspannt, um ein paar Taler aufzufangen und dem stattdessen nur eine Tütensuppe in den Schoß fällt. Danach steigt es wieder ins kalte Bett, legt die Tüte mit der Suppe unters Kissen und am nächsten Morgen ist aus der Tütensuppe ein schöner Prinz geworden, der unter dem Kissen erstickt ist. Jetzt hat das Kind auch noch den Ärger mit der Leiche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.